Locker, flaumiger Gugelhupf

von shrimpmama
0 Kommentar

Heute haben wir für euch eines unserer Lieblingsbackrezepte: Gugelhupf aus Ölteig. Wird immer flaumig, ist leicht und schnell gemacht und ohne Milch. Shrimpi ist eigentlich keine Naschkatze, aber den wünscht sie sich mindestens zweimal in der Woche. Und einmal wird er dann auch tatsächlich gebacken. ?

Zutaten:

4 Eier
250 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
250 g Mehl
0,5 Pkg Backpulver
Prise Salz
1/8 l Öl (es sollte eher geschmacksneutral sein)
1/8 l Wasser
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Backrohr einstweilen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Danach Dotter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Öl und Wasser langsam untermixen.

Mehl, Backpulver und Salz mischen. Nach und nach das Mehlgemisch untermixen.

Nun noch den Eischnee per Hand unterheben.

Die Gugelhupfform mit Butter oder Margarine (natürlich auch vegan möglich) ausfetten. Teig einfüllen und ab damit ins Backrohr. Für 30 Minuten.

Wenn er gut durch ist Gugelhupf aus dem Backrohr nehmen und auf ein Teller stürzen. Etwas abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen. Nur weg mag natürlich, der Gugelhupf ist auch ohne Staubzucker süß und lecker.

Und dann heißt es schon ran an die Gabeln.

Mahlzeit,

eure Shrimpmama

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar


Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shrimpskrams verwendet Cookies um eure Zeit auf der Seite zu verbessern. Wir nehmen an, dass ihr damit einverstanden seid, ihr könnt aber auch gerne euer Einverständnis zurückziehen. OK weitere Infos