Holunderblüten Curd

von shrimpmama
0 Kommentar

Holunderblüten Curd ist im Wesentlichen ein süßer Aufstrich. Perfekt für einen süßen Start in den Tag oder zum Kaffee auf Semmel, Brot und Co. Nicht zu vergessen als Palatschinkenaufstich. Einfach lecker und erfrischend. Wieder ein leichtes und schnelles Rezept zum Nachmachen. Eignet sich auch super als Mitbringsel oder kleines Gastgeschenk.

Zutaten:

130 ml Holunderblütensaft
130 g Butter
125 g Zucker
4 Eigelb
wer mag: ein Tl Zitronenschale fein gerieben und einen Schuss Rum

Zubereitung:

Eigelb mit Zucker über einem Wasserbad schaumig rühren. (Wasserbad= etwas Wasser in einem Topf kochen und darüber die Rührschüssel stelle. Die Schüssel sollte das Wasser aber nicht berühren). Danach den Sirup einrühren (und die wer mag Zutaten) und mit dem Handmixer (oder Schneebesen für Sportliche;)) die Masse so lange mixen bis sie ganz dickflüssig wird. Das dauert ein Zeiterl. Ich würde sagen zwischen 8 und 10 Minuten. Jetzt die Butter einrühren bis sie geschmolzen ist. Zum Schluss die Creme in saubere Gläser füllen, gut verschließen und ab damit in den Kühlschrank. Leider hält sich die leckere Creme nur 2-3 Wochen. Aber Nachschlag ist ja schnell hergestellt.

Jetzt nur noch auf Palatschinken, Striezel, Brot oder was auch immer schmieren und genießen!

Mahlzeit, eure Shrimpmama

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse ein Kommentar


Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shrimpskrams verwendet Cookies um eure Zeit auf der Seite zu verbessern. Wir nehmen an, dass ihr damit einverstanden seid, ihr könnt aber auch gerne euer Einverständnis zurückziehen. OK weitere Infos