Rezepte

Hühnchen süß-sauer

13. Juni 2018

Wir haben heute wieder ein sehr schnelles und super einfaches Rezept für euch. Hühnchen süß-sauer. Nicht nur vom Asiaten lecker, sondern auch zu Hause.

Hühnchen süß-sauer

Zutaten (für 2 Personen):

Reis
4 Hühnchenfilets
1 TK Pkg. Asiagemüse/ Wokgemüse (ca.750 g)
5 EL Tomatenmark
6 EL Sojasauce
1 kleine Dose Ananas
Salz
Pfeffer
1 EL Zucker
Öl
1 Schuss Reisweinessig oder Essig oder Weißwein
eventuell etwas Chilli

Zubereitung:

Reis nach Packungsanleitung kochen.

Währenddessen Hühnchen klein schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Salzen und pfeffern.

Wenn das Fleisch schön braun angebraten ist, das Gemüse dazugeben und leicht anschwitzen.

Dann mit 0,125 l Wasser aufgießen, Tomatenmark und Sojasauce dazu geben und weiter auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

Schließlich die Dose mit den Ananas abtropfen lassen und nach belieben Ananas hinzufügen. Nun noch mit etwas Zucker abschmecken und einen Schuss Reisweinessig oder normalen Essig hinzufügen. Wieder mit Salz und Sojasauce abschmecken. Noch weiter 5-10 Minuten köcheln lassen. Wer mag kann das Gericht natürlich auch mit etwas Chili aufpeppen.

Wenn der Reis fertig ist alles zusammen anrichten und fertig ist das schnelle Abendessen.

Wie immer eignet sich das Rezept perfekt zum Aufwärmen und damit zum Vorbereiten und Mitnehmen.

Mahlzeit, eure Shrimpmama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.