Gebasteltes

Häschen Popos

21. Februar 2018

Und auch diese Woche bereite ich mich schon auf Ostern vor. Ich habe mir was sehr süßes ausgedacht, wie ich finde. Nämlich Häschen Popos. Ganz einfach und schnell gemacht. Super zum Basteln mit euren Kids. Wie alle Bastelarbeiten ist es nämlich gleichzeitig ein sehr gutes Feinmotoriktraining.

Ihr braucht:

braune oder graue Servietten
Bindfaden
weißes Papier
Schere
rosafarbenen Stift
Kleber

Wie funktioniert es?

Faltet die Serviette auf. Schneidet sie in vier quadratische Teile. Nun faltet ihr jedes der Quadrate in Ziehharmonikenart. Also so:

Alle vier Teile der Serviette nun übereinander legen. Jetzt noch ein Stück Faden abschneiden und die Serviettenstücke in der Mitte damit fest zusammen binden. Die überstehenden Fadenenden könnt ihr abschneiden.

Nun werden die einzelnen Lagen der Serviette auseinander gezogen. Am besten ihr zieht sie in alle Richtungen, dass eine schöner runder Ball entsteht.

Natürlich könnt ihr auch die Serviette Sechzehnteln. Also jeder der vier Teile nochmal vierteilen. Dann habt ihr kleine Häschen.

Jetzt nur noch kleine Füßchen und ein Schwänzchen aus weißem Papier ausschneiden und auf den Serviettenball kleben. Auf die Füßchen könnt ihr vorher noch mit einem rosa Stift die kleinen Zehenballen malen, das sieht dann besonders süß aus.

So. Schon fertig. Jetzt müsst ihr den Häschen Popo nur noch in eine Tasse, Vase oder Schüssel stecken und schon sieht es aus als ob das Häschen daraus nascht. 🙂

Viel Spaß beim Nachbasteln,

eure Shrimpmama

 

P.S.: Solltet ihr noch mehr Osterideen brauchen: Letzte Woche gab’s schon die lustigen Ostereier Masken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.