Mamakram

Mein Hirn der Emmentaler

von am 2. Oktober 2017

Also liebe Mamis und Papas, geht es euch auch so wie mir? Seit Shrimpi unsere Welt bereichert will der alte Speicher da oben nicht mehr so richtig funktionieren. Ewig dachte ich, dass sind Ausreden von frisch gebackenen Muttis, aber jetzt hat es mich auch erwischt. Nichts als Stroh im Kopf. 

weiterlesen

Gebasteltes

DIY Babyspielzeug

von am 27. September 2017

Lange Autofahrten sind für Babies und Eltern der Horror. Zumindest wenn ich zahllosen Berichten von Eltern Glauben schenken darf. Babies können noch nicht mit Hightech unterhalten werden und Singspiele helfen nur begrenz. Klassische Reisespiele sind auch meist noch nichts für Babies. Aber wir sind um eine lange Autofahrt diesen Herbst nicht herum gekommen, denn schließlich wollten wir mit Shrimpi und Pelzibub ja auch in den Urlaub. Und das am besten natürlich am Meer. Also habe ich kurzerhand Babyspielzeug selbst gemacht, perfekt wenn Shrimpi fad wird. Die eignen sich natürlich auch für zu Hause 🙂 Wie das geht und weitere Tipps für lange Autofahrten möchte ich euch heute vorstellen.

weiterlesen

Mamakram

Das neue nachhaltige Mama-Ich

von am 25. September 2017

Wie ihr ja schon unzählige Male lesen konntet, hat Shrimpi so einiges in unseren Leben verändert. Angefangen von dem Abendprogramm bis hin zu den Essensgewohnheiten. Ist ja auch ganz natürlich. Und wie Papa schon schrieb, irgendwie reissen wir uns zusammen und versuchen unserer Tochter auf mehreren Ebenen ein gutes Vorbild zu sein. Naja, und unlängst als ich so penibel den Müll trennte und mich gerade über die unnötigen Verpackungen ärgerte fiel es mir auf. Auch das hatte Shrimpi geändert.

weiterlesen

Papa am Samstag

Geschmackstraining – oder: Wer ginge extra um Oliven?

von am 23. September 2017

Kürzlich bin ich über einen Artikel gestolpert, bei dem es darum geht wie man grausliches Essen mit der Zeit mögen kann. Falls das funktioniert, kann das ziemlich nützlich sein. Es muss nicht mehr auf Vielfalt verzichtet werden und man kann Einladungen bei dem es nur Kohlsprossen mit Brokkoli gibt leichter ertragen.  Frei nach meinem letzten Artikel sollte auch das ausprobiert werden, und vielleicht kann man daraus auch lernen, wie man durch Geschmackstraining Kindern neue (meist gesunde) Lebensmittel näher bringt.

weiterlesen