Papa am Samstag

Florizid – oder: Das Unkraut, der Garten und ich

von am 2. September 2017

So – nachdem mein letzter Artikel eine kleine Kontoverse ausgelöst hat, versuche ich heute mal einen unkritischen Artikel zu verfassen (Welcher keinesfalls falsch verstanden werden kann). Es geht heute um den Garten und den Unkrautkampf. Da unser Garten noch relativ neu ist, will er erst einmal geformt und begrünt werden. Leider ist das nicht ganz so einfach wie ich mir anfangs gedacht habe. Hier mein Zwischenbericht in der Gartenarbeit in der ich sämtliche zwei Seiten beleuchte (um Einseitigkeit zu vermeiden).

weiterlesen

Allgemeines | Mamakram

Windeltest: Hybridwindeln

von am 28. August 2017

„Was ist das schon wieder“ fragt ihr euch? Nein, es sind nicht Windel fürs Land und fürs Wasser gleichzeitig;) Aber eine schöne nachhaltige Wickelmethode.

Als mir eine Freundin von Stoffwindeln und Hybridwindeln erzählte wurde ich neugierig. Zuerst dachte ich an die wirklich altmodische Methode des Wickelns. Bei der Babies dann im Naßen sitzen. Aber zum Glück schreitet die Zeit ja voran und mittlerweile gibt es wirklich schicke und praktische Stoffwindeln. Es gibt sogar unterschiedliche Systeme.

weiterlesen

Papa am Samstag

Der Sparsamen – oder: Das Glück der Unzüchtigen

von am 26. August 2017

Es ist bekannt, dass Kinder einen Batzen Geld kosten (Schlaf und Nerven will ich hier einmal unerwähnt lassen). Es gibt Kalkulationen nach denen ein Kind bis zum Erreichen des 18. Jahres um die 130.000,- Euro kosten. Meine Erfahrung hierzu hält sich im Moment in Grenzen. Wobei, wenn ich meine aktuelle Erfahrung in die Waagschale lege (ist ja immerhin schon mehr als ein Sechsunddreißigstel), liegt der aufgerechnete Betrag nicht allzuweit davon weg. Aber man/muss kann sich auch einiges sparen.

weiterlesen

Mamakram

Ein gemütliches Essen mit Freunden

von am 21. August 2017

Schon in Vorshrimpzeiten waren wir ein geselliges Völkchen. Gerne luden wir Freunde zum Essen, grillen und feiern ein oder suchten desgleichen heim und machten uns erst spät wieder auf den Weg heim. Das waren immer nette Besuche und Feiern. Es wurde gelacht, getratscht und unanständige Witze gerissen. Aber mit Shrimp ist irgendwie alles anders….

weiterlesen