Gebasteltes

DIY upcycling Halloweendeko

4. Oktober 2017

Nicht mehr lange und Halloween ist da. Okay, es ist zwar noch fast ein Monat. Aber ich habe für euch schon mal gebastelt, damit ihr es rechtzeitig nach machen könnt. Spinne, Fledermaus und Gespennt, das unschlagbare Halloweentrio 😄.

Spinne

Ihr braucht einen Eierkarton. Schneidet davon einen Becher ab, pro Spinne natürlich. Jetzt noch schwarz bemalen am unteren Rand auf jeder Seite vier Löcher einstechen. Nun einen dunkeln Pfeiffenputzer in acht gleich große Stücke schneiden. Das werden die Spinnenbeine. Ab damit durch die Löcher. An der Spinneninnenseite natürlich zusammen biegen. So, jetzt noch mit dem Kleber viele Augen drauf und fertig ist das Ekeltier 🤢.

Fledermaus

Auch dafür brauch ihr einen Eierkarton. Diesmal drei Eibecher gemeinsam abschneiden. Die äußeren zwei fransig einschneiden. Den mittleren einfach unten abrunden. Wieder alles schwarz bemalen. Jetzt noch zwei Augen in die Mitte und schon wieder fertig.

Glasgeist

Nehmt ein leeres Glas in gewünschter Größe und wickelt einen Verband drum herum. Den Anfang und das Ende müsst ihr festkleben. Wiedermal zwei Augen drauf und ein Teelicht ins Glas, schon habt ihr euren Turbogeist 👻.

Mit ein paar wohl platzierten Kürbissen habt ihr ganz schnell und vor allem kostengünstig eine spucky Helloweendeko gezaubert. Und natürlich eigenen sich alle drei super zum Basteln mit euren Kindern… oder auch mit Kindern anderer😉.

Vergesst aber bloß nicht Süßigkeiten zu kaufen oder machen, denn ihr wisst ja: sonst gibt’s Saures!

Wie feiert ihr eigentlich Halloween? Oder lasst ihr das ganz aus?

Ich dekoriere schon unser Haus und ein bisschen den Eingang. Ich bereite auch immer Süßigkeiten vor, in der Hoffnung dass jemand verkleidet vorbei kommt. Also Kinder natürlich, nicht Massenmörder oder so 😄.

Aber wahrscheinlich läuft’s wie jedes Jahr und ich verputz die Schoki am nächsten Tag selbst. Naja, unsere Nachbarskinder sind selber Schuld wenn sie sich Schoki entgehen lassen, bleibt wieder mehr für mich. 🤤

Also habt eine schön gruselige Nacht der Geister und Dämonen!

Eure Shrimpmama

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: