Erziehung | Mamakram

Rechtshänder? Linkshänder? Was, wann, wie?

von am 19. Februar 2018

Die Händigkeit von und Menschen ist so eine Sache. Viele sind Rechtshänder, einige Linkshänder (etwa 10%) und wenige Ambidexter. Es gibt viele Mythen und Vorurteile. Und das für alle Händigkeiten. Darum habe ich mich mal durch zahlreiche Studien gewälzt und die dazugehörige Literatur genauer beäugt. Folgendes hab ich für mich, Shrimpi und alle anderen Interessierten herausgefunden.

weiterlesen

Gebasteltes

DIY Ostereier Masken, inklusive Vorlage zum Ausdrucken

von am 14. Februar 2018

Die Fastenzeit ist angebrochen und das heißt auch Ostern naht in großen Schritten. Ich freue mich schon sehr darauf. Shrimpi wird bestimmt große Augen machen wenn sie überall im Garten Kleinigkeiten zum Endecken findet. Ich habe mir schon mal was für die Ostereier überlegt, denn nur färben kann jeder. Die verkleideten Eier eignen sich perfekt zum Basteln mit euren Kids und als kleines Ostergeschenk für Groß und Klein.

weiterlesen

Mamakram

Muttermilch das Allheilmittel

von am 12. Februar 2018

Ich halte euch ja immer wieder auf dem Laufenden bezüglich Stillen und Abstillen. Das läuft ja so mäßig. Naja, immerhin trinkt Shrimpi nur noch einmal. Also ich glaube wirklich, dass ein Ende in Sicht ist. Shrimpi war letzte Woche krank und da war ich das erstmal seit langem froh, dass ich noch stille.

weiterlesen

Papa am Samstag

Papa trinkt Muttermilch

von am 10. Februar 2018

Die weibliche Brust ist Mysterium und Augenmagnet für Männer zugleich. Auch in einer langfristigen Beziehung bleibt dem Busen die Anziehungskraft erhalten. Kaum denkt man, dass diese Dinger nicht interessanter werden können, beginnt diese Sache mit der Ernährung der Babies.

weiterlesen

Mamakram

Schlafenszeit! Über Einschlafrituale und die Legende vom Durchschlafen

von am 5. Februar 2018

Noch in der Schwangerschaft wurde ich überschüttet von guten Ratschlägen bezüglich Schlafen. Von „Schlaf jetzt so viel du kannst, dann ist es vorbei damit“ bis „Unsere hat schon mit vier Wochen durchgeschlafen“. Ja, da waren wirklich alle Facetten dabei. Weiter ging es im Krankenhaus als Shrimpi auf die Welt kam. „Stillen sie alle drei Stunden und wecken sie die Kleine auf“. Spätestens da war mir klar: Nein, so nicht!

weiterlesen

Papa am Samstag

Papas Gedanken zum Damals

von am 3. Februar 2018

Früher war alles besser. Kein Kind, keine Verpflichtungen und keine Frau. Mama umsorgte mich und richtete mir alles zurecht. Keine Falte machte sich auf meiner Stirn breit. Heute gehts auf meinem Haupt zu wie in den Alpen. Vom grauen Kopfstein ins Stirntal und keine Schmetterlinge im Bauch, sondern nur mehr Sorgenfalter. Oder?

weiterlesen